Lehrveranstaltungen im Wintersemester

Vorlesungstermine, Prüfungstermine, Lernmaterialien usw. siehe: https://campus.tum.de/

Forschungspraktikum: Chemie der Biopolymere

Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Nummer240381198
Art
Umfang10 SWS
SemesterWintersemester 2022/23
UnterrichtsspracheEnglisch
Stellung in StudienplänenSiehe TUMonline
TermineSiehe TUMonline

Teilnahmekriterien

Siehe TUMonline
Anmerkung: Die Teilnahme an dieser Lehrveranstaltung ist auf Studierende im Masterstudium, sowie auf Studierende im 5. und 6. Bachelorsemester beschränkt. Die Anmeldung erfolgt schriftlich und direkt bei Prof. Langosch.

Lernziele

Ziel dieser Lehrveranstaltung ist die Durchführung eines eigenständigen Forschungsprojekts unter der Anleitung eines unserer Mitarbeiter. Hierbei werden die Studierenden ihre praktischen Arbeiten eigenständig organisieren und ausführen. Sie werden die Ergebnisse beuteilen können, hieraus ihre Folgerungen ziehen und weitere Experimente entwerfen können. Sie werden in der Lage sein ihre Ergebnisse für ein Fachpublikum zusammenzufassen und sie im Bezug auf die Ergebnisse andere Forscher zu bewerten und zu diskutieren.

Beschreibung

Forschungspraktikum im Rahmen aktueller Projekte des Lehrstuhls. - Rolle einzelner Aminosäuren in Transmembransegmenten im Hinblich auf: . Interaktion von Transmembransegmenten . proteolytische Spaltbarkeit . strukturelle Flexibilität . Interaktion mit benachbarten Lipidmolekülen - Verwendete Methoden und Technologien: . Klonierung von Vektoren für screening-Systeme . Expression und Reinigung von Membranproteinen . massenspektrometrischen Analyse spezieller Peptide . Durchführung computergestützter Molekulardynamiksimulationen

Inhaltliche Voraussetzungen

Erweiterte Kenntnisse in Biochemie und Molekularbiologie. Kenntnisse im Aufbau biologischer Membranen sowie der Struktur von Transmembransegmenten von Proteinen.

Lehr- und Lernmethoden

Das Praktikum findet als Blockveranstaltung nach individueller Themenstellung statt. Das Labor steht hierbei ganztags zur Durchführung der Experimente zur Verfügung. Der Workload beträgt 300 Stunden inclusive von 60 h für die Anfertigung der schriftlichen Zusammenfassung sowie der Vorbereitung auf die Präsentation der Ergebnisse.

Studien-, Prüfungsleistung

Zur Beurteilung werden die Qualität der durchgeführten wissenschaftlichen Arbeiten, die vorzulegende schriftliche Abschlussarbeit, sowie die mündliche Präsentation der Ergebnisse bewertet. Darüberhinaus findet etwa zur Mitte des Praktikums eine weiter kurze mündliche Prüfung statt.

Links