Aktuelles

Der Projektverbund MAZE unter Federführung des TUM Lehrstuhls für Pflanzenzüchtung konnte mit einer Kombination aus neuen molekularen und statistischen Methoden zeigen, dass vorteilhafte Gene aus alten Maissorten, sog. Landrassen, für die Verbesserung von Merkmalen im aktuellen... [mehr]


Die Publikation in Nature Genetics beschreibt die Analyse von vier verschiedenen europäischen Maislinien mithilfe moderner Sequenzierungstechnologien und Ansätzen aus der Bioinformatik. Beteiligt waren Wissenschaftler/innen der Verbundprojekte BayKlimaFit und MAZE. ... [mehr]


In der neuesten Ausgabe #24 des TUM-Magazins „Faszination Forschung“ wird über Arbeiten des Lehrstuhls für Pflanzenzüchtung berichtet: Intelligente Pflanzenzüchtung: Die Suche nach der Nadel im Heuhaufen Methoden der Künstlichen Intelligenz helfen bei der Entwicklung... [mehr]


Neuer Masterstudiengang "Agricultural Biosciences" ab dem Wintersemester 20/21 weitere Informationen Video Bericht vom Pressegespräch Stadt Freising Münchner Merkur (Freisinger Tagblatt) vom 6. März 2020 - als tif-Datei Süddeutsche Zeitung vom 4. März 2020 online (vom 5. März  -... [mehr]


Die neue Imagebroschüre der TUM School of Life Sciences „Working for One Health“ ist online. Unter der Rubrik “Making plants fit for stressful times” werden unter anderem auch die Forschungen des Lehrstuhls für Pflanzenzüchtung vorgestellt. [mehr]


Plant signaling, Physiology and Breeding Perspectives October 10, 2019 TUM School of Life Sciences Weihenstephan, Freising, Germany We kindly invite you to attend the TAST2019 Symposium, part of the Plant Sciences Symposia Series. In times of climate change, the frequency of... [mehr]


Integrating quantitative and molecular genetics to develop new breeding methods in maize and sorghum October 7 – 9, 2019 TUM School of Life Sciences Weihenstephan, Freising, Germany We are pleased to invite you to attend the XXIVth EUCARPIA Maize and Sorghum Conference! ... [mehr]


Lecturers: Bruce Walsh, University of Arizona and Guilherme Rosa, University of Wisconsin-Madison Herrsching am Ammersee, Germany June 25 – July 2, 2019 The TUM Chair of Plant Breeding will organize a Summer School on „Selection and Breeding” from June 25 to July 2, 2019 with... [mehr]


Integrating quantitative and molecular genetics to develop new breeding methods in maize and sorghum October 7 – 9, 2019 TUM School of Life Sciences Weihenstephan, Freising, Germany more information [mehr]


Am 25. Februar 2019 findet in der Residenz in München die Abschlussveranstaltung des Projektverbundes BayKlimaFit statt. Informationen und Registrierung [mehr]


Julia Workshop

December 3 – 7, 2018 Campus of the TUM School of Life Sciences Weihenstephan, Freising, Germany Instructors: Prof. Rohan Fernando, Iowa State University and Dr. Christian Stricker, agn Genetics  The workshop will provide an introduction to the programming language Julia and its... [mehr]


Prof. Chris-Carolin Schön erhielt den Bayerischen Verdienstorden für ihr Engagement für den Freistaat Bayern. Der Ehrenpreis wurde am 27. Juni 2018 vom bayerischen Ministerpräsident Dr. Markus Söder übergeben. Pressemitteilung der Bayerischen Staatsregierung Auszug aus der TUM... [mehr]


Landshuter Zeitung vom 24. März 2018, Artikel von Katharina Aurich nach einem Interview mit Frau Prof. Schön, "Das Beste aus zwei Welten" (als pdf) [mehr]


Bayern 2, Radiosendung Notizbuch vom 15.03.2018 über die Entwicklung von Pflanzen für die Zukunft; Bericht von Tobias Chmura und Interviews mit Dr. Eva Bauer, Stefan Schwertfirm und der Saatzucht-Firma Breun Zum Bericht [mehr]


Auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Pflanzenzüchtung (GPZ) e.V. in Wernigerode wurde Armin Hölker mit dem 2. Posterpreis geehrt. Der Titel seines prämierten Posters lautete: "Valorizing allelic diversity for early development and cold tolerance through genome-wide... [mehr]


Link: https://www.freising.wzw.tum.de/bisherige-vortraege/nachricht/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=4&cHash=c0a0b82e862e60cb7f1fdfcd971bd270 Link zu einem Artikel des Münchner Merkur (vom 07.02.2018) über den Vortrag von Prof. Schön: ... [mehr]


Sandra Unterseer erhält am 08.12.2017 den Nachwuchspreis der Johannes B. Ortner Stiftung für Ihre Doktorarbeit mit dem Titel " Identification of genes under differential selective pressure in temperate maize". [mehr]


Münchner Merkur vom 14. Oktober 2017 (Journal J5, Welt und Wissen): "Mais trotzt Hitze, Kälte, Trockenheit", Artikel von Christian Rauch nach einem Interview mit Frau Prof. Schön und Frau Dr. Bauer als Bild-Datei [mehr]


Im Forschungsverbund „BayKlimaFit“ werden Pflanzen von morgen gesucht. Erste Erfolgsmeldungen gibt es jetzt. Fernsehbericht im MünchenTV am 9. Oktober 2017 [mehr]


Dr. Christina Lehermeier (Lehrstuhl für Pflanzenzüchtung am Wissenschaftszentrum Weihenstephan der TUM, Freising) und Prof. Dr. Gustavo de los Campos (Michigan State University, East Lansing / USA) erhalten den Wissenschaftspreis Weihenstephan der Stadt Freising 2017 für ihre... [mehr]


Der Lehrstuhl für Pflanzenzüchtung war entscheidend an der Entschlüsselung des Roggengenoms beteiligt. Damit ist ein Durchbruch für vergleichende genetische Analysen wichtiger Getreidearten und deren züchterische Verbesserung gelungen. Zur vollständigen Pressemitteilung ... [mehr]


Im Rahmen des BayKlimaFit Teilprojektes "Verbesserung der Kältetoleranz von Mais" wurde die erste Genomreferenzsequenz für eine Mais Flint Linie veröffentlicht. Publikation: Unterseer, Seidel et al, bioRxiv (2017) doi.org/10.1101/103747 [mehr]


Herrsching am Ammersee, Germany Lecturer: Prof. Bruce Walsh, University of Arizona The TUM Spring School 2017 will provide an introduction to selection theory and breeding methodology relevant for PhD students and postdoctoral researchers in animal and plant breeding. The TUM... [mehr]


Während der Mitgliederversammlung der Max Schönleutner Gesellschaft Weihenstephan e.V. wurde im Juni 2016 Prof. Schön mit der Max Schönleutner Medaille ausgezeichnet. Weitere Informationen unter http://www.msgw.de/ [mehr]


Campus of the TUM School of Life Sciences Weihenstephan, Freising, Germany The German Plant Breeding Society (GPZ) will organize an international meeting on selection theory and breeding methodology in March 2017. The primary aim will be to bring together researchers from the... [mehr]


Um sich den  Herausforderungen der Zukunft zu stellen, wird vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz der Projektverbund „BayKlimaFit - Strategien zur Anpassung von Kulturpflanzen an den Klimawandel“ finanziert. Der Projektverbund soll wichtige... [mehr]


Mitglieder des BMBF Forschungsverbundes "Die Sprache der Biofakte" besuchten den Lehrstuhl und erhielten "Spannende Einblicke in die Pflanzenzüchtung". Mitteilung des Biofakte-Verbundes zum Besuch in Weihenstephan [mehr]


Im Rahmen des Corn Breeding Research Meetings 2016 in Jacksonville/Florida erhielt Manfred Mayer den Larry Darrah Preis für die beste Präsentation in der Session der PhD Studenten. Er stellte in seinem Vortrag seine Forschungsarbeiten über populationsgentische Analysen in 35... [mehr]


Auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Pflanzenzüchtung (GPZ) e.V. in Bonn wurde Christina Lehermeier mit dem 1. Preis für das beste Poster geehrt. Der Titel ihres prämierten Posters lautete: "Genome-based prediction of testcross performance with different testers in hybrid rye... [mehr]


Auf der Mitgliederversammlung der DFG in Bochum wurde Prof. Chris-Carolin Schön in den Senat der Deutschen Forschungsgemeinschaft gewählt und vertritt in diesem zentralen wissenschaftlichen Gremium der DFG nun die Agrarwissenschaften. Zur DFG Pressemittteilung [mehr]


Das Synbreed-Cluster hat eine führende Rolle in der genombasierten Züchtungsforschung eingenommen! Ein Artikel im VDL-Journal zum Schwerpunkt: Pflanzenzüchtung in Deutschland. Zum vollständigen Bericht [mehr]


Dank des Synbreed-Projektes wurden revolutionäre Erfolge in der Züchtungsforschung erzielt. Zur vollständigen Pressemitteilung [mehr]


Das Deutsche Maiskomitee e.V. hat Felicitas Dittrich für Ihre Masterarbeit „Identifikation trockentoleranter Linien einer Mais-Introgressionsbibliothek basierend auf sekundären Phänotypisierungsmerkmalen" den mit 750 EUR dotierten Förderpreis 2014 verliehen. [mehr]


Die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) hat im Rahmen ihrer Feldtage am 17. Juni 2014 in Bernburg-Strenzfeld (Sachsen-Anhalt) die Wilhelm-Rimpau-Preise für das Jahr 2014 verliehen. Damit hat die DLG nunmehr bereits zum achten Mal drei innovative und praxisnahe Diplom- bzw.... [mehr]


Die diesjährige Verleihung des Mansfeld-Preises ist ein besonderes Ereignis, denn er wird in diesem Jahr zum 10. Mal für die beste studentische Abschlussarbeit auf dem Gebiet der pflanzengenetischen Ressourcen vergeben. In ihrer Masterarbeit hat sich die diesjährige Preisträgerin,... [mehr]


Am Tag der Agrar- und Gartenbauwissenschaften 2012 erhält Dr. Grit Haseneyer für ihre Forschungsarbeit »Charakterisierung und Nutzung natürlich vorkommender Biodiversität in der Pflanzenzüchtung« den Dr. Heinrich-Baur-Förderpreis für junge Wissenschaftler. [mehr]


Im Jahr 2011 wird Yongle Li, Doktorand am Lehrstuhl für Pflanzenzüchtung, von der chinesischen Regierung mit diesem Preis ausgezeichnet. [mehr]


Der mit 1.500 EUR dotierte zweite Preis geht an Sebastian Gresset aus Freising-Weihenstephan für seine Diplomarbeit zum Thema „Charakterisierung von pflanzenbaulichen Anpassungsstrategien gegenüber verminderter Wasserversorgung bei Winterweizen“ (Characterisation of adaptive... [mehr]